Sommer Bernhardswald
Sommer Pusteblume
Sommer Rathaus

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Planentwurfes für die Änderung eines Bebauungs- und Grünordnungsplanes (§ 3 Abs. 2 BauGB)

17.06.2019 Der Gemeinderat der Gemeinde Bernhardswald hat in seiner Sitzung am 28.05.2019 die 1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 Baugesetzbuch „Gewerbegebiet Hauzendorf-Süd“ beschlossen.

Er beinhaltet die Flurnummern 35/10, 35/11, 35/12, 35/13, 35/22, 36, 36/6, 36/7, 40/4, 40/5, 40/11, 40/12, 40/14, 40/16, 40/18, 40/20, 40/23, 40/28, 40/29, 47 (TF), 187/3, 187/4, 187/5, (TF), 187/6, 187/7, 187/9, 187/10, 187/11, 187/12, 187/13, 187/14, 187/15, 189, 189/1 (TF), 191/2 (TF) der Gemarkung Erlbach sowie 70/1 (TF), 70/11 (TF) und 72/4 (TF) der Gemarkung Hauzendorf und ergibt sich aus dem als Anlage beigefügten Lageplan, der Bestandteil der Bekanntmachung ist.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes wurde das Ingenieurbüro Altmann Ingenieurbüro GmbH & Co. KG, Pommernstraße 20 in 93073 Neutraubling beauftragt.

Dieser Planentwurf wurde vom Gemeinderat der Gemeinde Bernhardswald in seiner Sitzung am 28.05.2019 gebilligt. Von einer Umweltprüfung wird in diesem Verfahren abgesehen.

Der Planentwurf vom 28.05.2019 mit Begründung kann vom 24.06.2019 bis 24.07.2019 in der Gemeindeverwaltung Bernhardswald, Rathausplatz 1, Zimmer 07, während der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden.

In dieser Zeit können Anregungen zur 1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Gewerbegebiet Hauzendorf-Süd“ in der Gemeinde Bernhardswald schriftlich oder zur Niederschrift während der allgemeinen Dienststunden vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgebebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber im Verfahren hätten geltend gemacht werden können.

Hier können Sie die

einsehen.

Kategorien: Rathaus