tree-1944565_960_720.jpg
DSC01814.JPG
IMG_6537.JPG (1)
107  IMG_0724 k aw 16-9.jpg

Die UnternehmerSchule - ein Netzwerk für Gründer

30.11.2015 Landkreis Regensburg und die Hans Lindner Stiftung initiieren kostenfreie Seminarreihe

Unternehmerschule.jpg

Regensburg. (RL) Businessplan, Rechtsformwahl und Internetauftritt – das sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Existenzgründer stellen müssen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg und die Hans Lindner Stiftung bieten aus diesem Grund in Kooperation mit regionalen Partnern Jungunternehmern, Betriebsnachfolgern und Gründern kostenfreie Unterstützung in Form der UnternehmerSchule an. An sechs Abenden vermitteln Experten und Praktiker aus verschiedenen Bereichen, wie man Unternehmer wird und als solcher erfolgreich besteht. Angesichts der langen Erfolgsgeschichte dieser Kooperation und der unverändert großen Nachfrage begrüßte Landrätin Tanja Schweiger die Entscheidung der Hans Lindner Stiftung, auch 2016 wieder zusammen mit dem Landratsamt Regensburg eine UnternehmerSchule zu organisieren.

Die Seminarreihe wird von der Hans Lindner Stiftung in Kooperation mit zahlreichen regionalen Netzwerkpartnern initiiert: das Landratsamt Regensburg, die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, die Agentur für Arbeit Regensburg, die AOK Bayern – Die Gesundheitskasse, der Verein Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V., die Steuerkanzlei Eisenreich & Wagner, die Projekt 29 GmbH & Co. KG, die Rechtsanwaltskanzlei KEYTERSBERG, die Marketing- und Persönlichkeitsagentur „selbst:leben“ und die Sparkasse Regensburg unterstützen die Veranstaltungsreihe als Organisatoren oder stellen Referenten zur Verfügung.

Das themenbezogene Programm ermöglicht auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen, etwa um individuelle Wissenslücken zu füllen. Ein Quereinstieg ist also jederzeit möglich!
Die Seminare 1 bis 6 finden jeweils ab 18:30 Uhr im Landratsamt Regensburg, Großer Sitzungssaal (Zi.-Nr. 4.035), Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, statt.
Anmeldung und Information unter der Rufnummer 0941/4009-464, Email: wirtschaft@landratsamt-regensburg.de oder unter www.Hans-Lindner-Stiftung.de


Programm:
Seminar 1 am 3. Februar 2016: „Von der Idee zum Produkt“ - Thema: Geschäftsplan, Unternehmerpersönlichkeit, Geschäftsidee und Gründungsformalitäten.
Seminar 2 am 17. Februar 2016: „Vom Produkt zum Markt“ - Thema: Pressearbeit, Marketing- und Persönlichkeitsentwicklung.
Seminar 3 am 24. Februar 2016: „Vom Markt zum Firmenaufbau“ - Thema: Informationen der Agentur für Arbeit, Rechtsformen, Steuern und Buchführung.
Seminar 4 am 2. März 2016: „Vom Firmenaufbau zu den Planzahlen“ - Thema: Planung der Investitionen und der Lebenshaltungskosten, Umsatz-, Ertrags- und Liquiditätsplanung, Finanzierung.
Seminar 5 am 9. März 2016: „Von den Planzahlen zur Wirklichkeit“ - Thema: Versicherungen, Sozialversicherungen und Vertragsrecht.
Seminar 6 am 16. März 2016: „Von der Wirklichkeit in die Virtualität“ - Thema: Datenschutz, Wettbewerbsrecht und Onlinehandel.
SpezialSeminar „Betriebsübernahme“ am 17. März 2016 - Thema: Informationen für Betriebsnachfolger und Übernahme-Interessierte.


Bildtext: Sie sind Teil des Netzwerkes, das den Gründern Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbständigkeit bieten soll: Landrätin Tanja Schweiger (oben r.) mit Projektleiterin „UnternehmerSchule“ Laura Hlawatsch (2.v.l.) von der Hans Lindner Stiftung, German Sperlich von der Wirtschaftsförderung (2.v.r.) sowie weitere Kooperationspartner.

Kategorien: Rathaus