tree-1944565_960_720.jpg
DSC01814.JPG
IMG_6537.JPG (1)
107  IMG_0724 k aw 16-9.jpg

Gießwasserbefreiung

11.12.2015 Beantragung der Gießwasserbefreiungen für das Jahr 2015

Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung (BGS/EWS);
Gießwasser - Ermäßigung gemäß § 10 BGS/EWS wegen Verwendung von Frischwasser aus der Wasserversorgungseinrichtung zur Gartenbewässerung
Wir bitten alle Bürger die Frischwasser aus der Wasserversorgungseinrichtung zur Gartenbewässerung verwenden und einen Gartenzähler eingebaut haben, einen Antrag auf Ermäßigung der Einleitungsgebühr gemäß § 10 BGS/EWS auszufüllen. Den Antrag erhalten Sie in der Gemeindeverwaltung bei Herrn Steger, 1. Stock, Zimmer 12, E-Mail:
joachim.steger@bernhardswald.de. oder können Sie der nachstehenden Datei entnehmen. 

Die Bürger der Ortsteile Adlmannstein und Bernhardswald erhalten, ca. Mitte Dezember, eine Ablesekarte für den Hauptzähler, auf dieser kann auch der Gießwasserzähler eingetragen werden. Bitte lesen Sie Ihren Gießwasserzähler zum Stichtag 31.12.2015 ab und reichen den Antrag auf Ermäßigung der Einleitungsgebühr gemäß § 10 BGS/EWS wegen Verwendung von Frischwasser aus der Wasserversorgungseinrichtung zur Gartenbewässerung bis spätestens zum 11.01.2016 bei der Gemeinde Bernhardswald ein, damit wir die verbrauchten Gießwassermengen in Abzug bringen können. Auch Nebenzähler, die an Eigengewinnungsanlagen installiert sind oder Nebenzähler in landwirtschaftlichen Betrieben sollen zum Stichtag 31.12.2015 abgelesen werden. Die Zählerstände bitte bis zum 11.01.2016 melden.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Steger gerne zur Verfügung.
Wir danken für Ihre Unterstützung.

Antrag auf Gießwasserbefreiung

Kategorien: Rathaus