DSC00854.JPG

„Essen auf Rädern“ im Landkreis Regensburg

Immer mehr ältere Menschen leben alleine. Wenn dann eine gesundheitliche Verschlechterung eintritt, sind einige Menschen nicht mehr in der Lage für sich zu kochen oder einkaufen zu gehen. Dadurch entstehen oft verschiedene Probleme, z. B. Unterernährung, fehlende Tagesstruktur, usw. Allein dieser Umstand erfordert aber keinen Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung! Das Angebot von „Essen auf Rädern“ im Landkreis kann dieser Problematik entgegenwirken. Es wird viel und gerne genutzt. Sollte sich jemand hilfesuchend an Sie wenden, kann über folgende Wohlfahrtsverbände ein Menüservice organisiert werden:

  • Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Regensburg Ansprechpartnerin: Frau Hirtreiter  0941/2988-444
  • Diözesan-Caritasverband e.V. Ansprechpartner: Gerhard Schmid  0941/5021-158
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ansprechpartner: Herr Michael Oberhofer und Frau Lydia Bremm  09407/300-222
  • AWO-Arbeiterwohlfahrt Ansprechpartnerin: Frau Möhres-Hagen  0941/4462850
  • Malteser-Mahlzeitendienst Ansprechpartnerin: Frau Dräxlmeier  0941/58515-48

Die Wohlfahrtsverbände fahren allerdings nicht in alle Gemeinden des Landkreises. Meist kann dann über die Pflegeeinrichtung am Ort oder über ein Gasthaus in der Nähe ein warmes Mittagessen organisiert werden. Fragen Sie bei Bedarf gerne auch in der Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landratsamt Regensburg nach (Tel. 0941/4009-708, E-Mail maria.reischl@lra-regensburg.de, www.landkreis-regensburg.de

Schreiben Landkreis Regensburg