Bernhardswald-46.Sommer.jpg
Bernhardswald-48.Sommer.jpg
Bernhardswald-38.Sommer.jpg
Bernhardswald-43.Sommer.jpg

Grundausbildung der Feuerwehren des Landkreises Regensburg

20.09.2021 MTA Grundausbildung im KBM-Bezirk Nord 3 abgeschlossen

Das Thema Corona machte auch vor den Feuerwehren nicht halt, sodass auch hier wie in den Schulen oder Betrieben neue Wege gegangen werden mussten. Der Lehrgang, der eigentlich im Herbst des Jahres 2020 hätte starten sollen, musste aufgrund der Inzidenzlage kurzfristig nochmal verschoben und umgeplant werden. Das Ergebnis der Umplanung hatte zur Folge, dass erstmals auch bei den Feuerwehren neue Wege gegangen werden mussten. Zum ersten Mal wurden die Theorieunterrichte den Teilnehmern zuhause über das Internet nähergebracht - mit Erfolg, wie man am Prüfungsergebnis der theoretischen Prüfung Mitte Mai erkennen konnte. Nachdem der Theorieblock erfolgreich abgeschlossen war, galt es für die Floriansjünger des Kreisbrandmeisterbezirks „Nord 3“ neben dem Funklehrgang auch noch einen feuerwehrspezifischen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren und das theoretisch Erlernte in die Praxis umzusetzen. An vier Abenden bekamen die Neueinsteiger in den aktiven Dienst die Grundlagen zu Absturzsicherung, Rettung von Personen über tragbare Leitern auch Inhalte zur allgemeinen Personenrettung und –betreuung, die Grundlagen wie feuerwehrspezifische Knoten oder taktische Grundlagen (Ablauf und Aufgaben bei einem Löscheinsatz) übermittelt.

Am 31.07.2021 konnten dann insgesamt 23 Floriansjünger aus den Feuerwehren der Gemeinden Bernhardswald und Wenzenbach ihre Grundausbildung für den Einsatzdienst abschließen. Bei der praktischen Prüfung stellten diese auch das praktische Können unter Beweis und die anwesenden Kommandanten und Bürgermeister durften sich von dem Können ihrer neuen aktiven Mitglieder ein Bild machen. Zufrieden zeigten sich die Landkreisführungskräfte, KBI Thomas Diez, KBM Martin Ühlin und der zuständige Kreisbrandmeister Andreas Rockinger, dass trotz der andauernden Corona Pandemie die Lerninhalte und praktischen Übungseinheiten vollständig übermittelt werden und die Teilnehmer nicht mit weniger Wissen oder Können den Lehrgang abschließen konnten.

Der zuständige Kreisbrandmeister dankte den Teilnehmern für das Engagement und das Verständnis, da die Situation auch für die Kommandanten bzw. Ausbilder in der Feuerwehr neu waren. Ebenso dankte er allen Ausbildern für die großen Mühen und das gute Gelingen. KBI Thomas Diez bekräftigte den Dank und wünschte den Teilnehmern alles Gute für ihre Zukunft bei der Feuerwehr und er freue sich, die frisch ausgebildeten Feuerwehrdienstleistenden bei anderen Lehrgängen oder Leistungsabzeichen bald wieder zu sehen.

 

 

Kategorien: Gemeinde Bernhardswald