Bernhardswald-43.Sommer.jpg
Bernhardswald-46.Sommer.jpg
Bernhardswald-48.Sommer.jpg
Bernhardswald-49.Sommer.jpg

Neue Leitende Notärzte im Rettungszweckverband Regensburg

08.10.2019 Regensburg (RL). Landrätin Tanja Schweiger als Verbandsvorsitzende des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg (ZRF) hat drei neue Leitende Notärzte für den Landkreis Regensburg und den Landkreis Cham bestellt. Michael Bunz und Markus Werkmann für Regensburg und Dr. Andreas Harjung für den Landkreis Cham werden für fünf Jahre zum Team der Leitenden Notärzte gehören.

Leitende Notärzte kommen bei Großschadensereignissen oder im Katastrophenfall zum Einsatz und werden vorab bestellt. Sie koordinieren am Unfallort die eigesetzten Notärzte und die medizinischen Maßnahmen des Rettungsdienstes. In Zusammenarbeit mit dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst sowie den Einsatzleitern von Feuerwehren und Polizei stellen sie die medizinische Versorgung bei Großeinsätzen sicher. Die Ärzte müssen für ihren Dienst als Leitende Notärzte mindestens fünf Jahre Erfahrung als Notarzt und Kenntnisse über die regionale Versorgungsstruktur mitbringen.

„Dieser Dienst ist eine wichtige Aufgabe für die Versorgung der Bevölkerung“, so Landrätin Tanja Schweiger: „In Stresssituationen mit vielen Verletzten den Überblick zu behalten, ist eine besondere Herausforderung. Vielen Dank, dass Sie sich dieser Herausforderung stellen.“

Markus Werkmann ist als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst und Anästhesist am Uniklinikum Regensburg tätig. Dr. Michael Bunz fungiert als Anästhesist am Kreisklinikum Wörth a.d. Donau und Dr. Andreas Harjung als Chirurg am Krankenhaus in Cham.

Kontakt:

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg, Geschäftsstelle: Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Daniel Weitzer, Telefon 0941 4009 796, E-Mail: daniel.weitzer@zrf-regensburg.de

Kategorien: Gemeinde Bernhardswald

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige
Cookies sind für den Betrieb der Seite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen.
Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.bernhardswald.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende
Auswahl steuern:


Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name      Zweck                                                                   Gültigkeit
RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.                                                          

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.